Sonderbericht der MedienGroupDeutschland

 

Hos Geldiniz Türkiye ye

 

Willkommen in der Türkei. In einem Land zwischen Orient und Okzident. Erleben Sie die Türkei auf unverwechselbare Weise im Kreis Gleichgesinnter, die so neugierig auf der Welt sind, wie Sie.

Reisen Sie mit uns und entdecken Sie das Land zwischen Orient und Okzident. Lassen Sie sich von dem Zauber der türkischen Kultur überraschen. Was macht ein Urlaub in der Türkei zu einem Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst?

Im erster Linie: die geopraktischen Merkmale, die an touristischer Attraktivität kaum zu übertreffen sind.

 

In der Türkei wird der Gast immer mit einem Lächeln begrüßt. Die Regionen mit jährlich mit mehr als 3000 Sonnenstunden Überzeugen mit geschichtsträchtigen Orten, einer einzigartigen Natur und der berühmten Gastfreundschaft, so Regionen , die an der östlichen Mittelmeerküste und Cukurova Ebene liegen, ist das Ziel des Presseteams der MedienGroupDeutschland, unter Leitung von Henrik Gammrath – Auslandskorrespondent Tourismus und Int. Reisejournalist.

 

Diese östlich Mittelmeerküste und Cukurova Ebene erstreckt sich unter anderem von Anamur – Silifke – Mersin – Tarsus und Adana, sowie die Region Ermenek, mit dem viertgrößten Stausee der Türkei, der 2010 geflutet wurde.

 

Vor dem Kammgebirge des prachtvollen Taurusmassivs erstrecken sich selten schöne Landschaften, feine Sandstrände und geheimnisvolle Buchten, antike Ruinenstätte, sowie attraktive Ferienzentren. Beim Schwimmen im Meer schaut man auf die majestätischen, teilweise schneebedeckte Berge – ein Anblick, den man nicht so schnell vergisst.

 

Das Binnenland der Türkei birgt Schätze, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Istanbul, eine Stadt wie ein Märchen aus 1001 Nacht. Viele Minarette, die scheinbar die wenigen Wölkchen dort oben am Himmel aufspießen.

Istanbul ist für viele nicht nur eine der prächtigsten Städte Europas und eine reizvollsten Asiens, sondern eine der faszinierendsten der Welt.

Man sagt auch unter anderem: „Istanbul liegt am Nabel der Welt“. Ein Besuch ist sehr zu empfehlen. Bringen Sie unbedingt viel Zeit mit.

 

Die einzigartige, von der Natur geformte Landschaft in Kappadokien mit dem Göremetal, das antike Ephesus, die schneeweiß leuchtende Sinterterrassen von Pamukale, sattgrüne Hochalmen, wo noch Nomaden zu Hause sind, einsame Steppen mit rauschenden Bergbächen.

 

Antalya, die lächelnde Schöne des türkischen Südens. Berge, Strände und die schöne Lage am Meer locken sehr viele Touristen an. Heute ist Antalya eine der beliebtesten Ferienorte an der Mittelmeerküste. Antalya gilt nicht ohne Grund als eine der quirligsten Städte der Türkei: Schneebedeckte Gipfel des kolossalen Taurus-Gebirge im Frühjahr. Hier kann man Skifahren und im Meer baden.

 

Kurz zusammengefasst: „Die lachende Schöne des türkischen Südens bietet alles. Grandiose Berg und Küstenlandschaften, Sport, Unterhaltung, gute Küche, Stätten der Antike sowie ein Highlight = Ein 131 m langes Tunnelaquarium, sowie ein neues interessantes Highlight „Abtauchen im U-Boot“=. Ab sofort können Urlauber an der türkischen Riviera mit dem ersten touristischen U-Boot des Mittelmeeres abtauchen. Bei der rund 1stündigen Tauchfahrt, bis in eine Tiefe von 35 m sehen die höchstens zugelassenen 46 Gäste auch ein untergegangenes Schiff aus dem 2ten Weltkrieg.  

Wir lassen uns von der Vielfalt mitreißen und erleben den Charme des Urlauberlandes Türkei.

 

Zum Schluss: Die Türkei als Reisedestination hat nach Einschätzungen die Trendwende geschafft. Das vertrauen in das Land kehrt zurück, so ein großer Reiseveranstalter. Man ist voller Hoffnung, dass sich 2018 alles beruhigen wird und die Türkei bald zur alten Stärke zurückkommt.

 

 

Henrik Gammrath  -  Auslandskorrespondent / Reisejournalist

 

Ein Bericht der: MedienGoupDeutschland