GESUNDHEITS-und  MEDICALTOURISMUS  in Siebenbürgen/Transsilvanien

Transsilvanien  bedeutet Legenden, Bergspitzen die gen Himmel ragen, bewaldete Täler, Schluchten, Mineralquellen, Gletscher- und Salzseen, Wasserfälle, Naturparks, befestigten Kirchenburgen, märchenhafte Schlösser und viele interessante Sehenswürdigkeiten und natürlich der gastfreundliche Mensch.
Gleich einer Burg, von Wäldern umgeben, bleibt Transsilvanien das Land hinter den Bergen auch heutzutage eine wundersame Gegend. In Siebenbürgen gibt es noch Städte, die an mittelalterliche Burgen erinnern, wie Sibiu (Hermannstadt) oder Sighisara (Schäßburg). Dazu viele Bade und Luftkurorte.

Eine Reise durch die einstigen Befestigten Städte Siebenbürgens ist immer interessant.

                               „Wo genau liegt Transsilvanien?“

In der Mitte des Landes, von den Karpaten, die Rumänien durchqueren, umringt.

Begleiten Sie uns in Sachen GESUNDHEIT- KUR- und MEDICALTOURISMUS in vier wunderbaren und interessanten Regionen im südlichen Transsilvanien.

Lassen Sie den Alltag hinter sich. Nehmen Sie sich eine Auszeit, erleben Sie den Gesundheits-Medical-Kur-und Thermal/Wellness Tourismus.

                                Warum nicht im südlichen Siebenbürgen?

Bringen Sie Körper-Geist und Seele in Form. Stress ist die größte gesundheitliche Herausforderung des 21.Jh. sagten unter anderen führenden Mitarbeiter der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bei einem ausführlichen Interview mit dem Auslandskorrespondenten und Chefredakteur, Henrik Gammrath, der G.N.S. Press Association European.

Rumänien, speziell die südliche Region Siebenbürgens reiht sich zu den Klassikern des Gesundheits-und Medicaltourismus ein und das mit einem großen Erfolg.

Für viele Gäste ist ein Aufenthalt in den Kurorten ein angenehmer Luxus. Für andere sind Kuren und Mineralwasser, die Mofetten (natürliche Kohlendioxydquellen) und Schlammbäder eine willkommene Befreiung von verschiedenen Schmerzen und Krankheiten. Heute kommen Besucher aus ganz Europa um die Kuren und die Erfahrung eines gut ausgebildeten Fachpersonals zu genießen. Außer der Kur können die Gäste auch die Natur in ihrer vollen Pracht erleben. Viele verkennen diese wundervolle Region mit seinen geheimnisvollen Highlights, seinen vielen Mineralquellen, seinen Gesundheits- und aufwärtsstrebenden Medicaltourismus, sowie ausgezeichnete Spa-Wellness-Hotels.

Es gibt keine Wunder, aber ein Kuraufenthalt im südlichen Siebenbürgen, kann Wunder wirken.

Siebenbürgen, speziell die südliche Region, wird im Bereich Gesundheits- und Medicaltourismus mit seinen vielen „SPEZIALKLINIKEN“ auf international hohem Niveau für interessierte  eine große Rolle spielen.

Die Verbindung von medizinischer Versorgung soll in Siebenbürgen konstant ausgebaut werden und nimmt bereits jetzt schon eine bedeutende Position im wachsenden Touristikmarkt ein. Die medizinischen Behandlungen in den Privatkliniken werden sehr positiv aufgenommen und genutzt. Die Behandlungen durch hoch qualifizierte Ärzte in technologisch sehr gut ausgestatteten Kliniken ist auf international sehr hohem Niveau und kostet nur ein Bruchteil von den Operationen an westeuropäischen Kliniken

Je nach Interesse und Bedarf bieten sich Thermal- und Wellnesskuren an. Darüber hinaus kann  je nach Eingriff die Gesundheitsreise mit einem Urlaubsaufenthalt verbunden werden.

Die medizinischen Leistungen, das ausgefeilte Zeitmanagement, sowie das gut organisierte Ärzte Netzwerk für ausländische Patienten und Gäste kann man lobenswert nennen. Der Medical- und Gesundheits-Tourismus wird sich zu einem sehr wichtigen Wirtschaftszweig, ebenso der Thermal/Wellness und Kurtourismus entwickeln.

BRASOV – Kronstadt wird wegen seiner wunderschönen Lage, direkt am Fuße des Tempa (967m) in den Südkarpaten auch das rumänische Salzburg genannt.

Brasov, eine weltoffene, moderne lebendige, mit einem Hauch Nostalgie und geschichtliche Stadt, erwartet seine Gäste aus dem In-und Ausland. Brasov-Kronstadt entwickelt sich zum Zentrum für den Gesundheits-und Medicaltourismus und setzt Schwerpunkte in diesen Segmenten. Hier in einer der bekanntesten Urlaubsregion Siebenbürgens, haben hervorragende staatliche und private Kliniken ihr Domizil.

 

.

 

Der deutsche Auslandskorrespondent ,Henrik Gammrath der G.N.S. Press Assiciation European, besuchte mit seiner Frau ,auf Einladung des Tourismus Ministerium, dem Demokratischen FORUM der Deutschen, Kreis Brasov/Kronstadt („DFDR“) unter Leitung des Präsidenten, Christian Macedonschi, und der Gremium Assiciation einige Krankenhäuser und Kliniken,(u.a. auch eine Krebsklinik).

Dr. Bogdan Angheloiu – Generaldirektor – Mitgestalter mehrerer Privatkliniken in Kronstadt, machte bei einem Interview eine Zusammenfassung der gesteckten Ziele und dem Angebot im Bereich Wellness- und Gesundheitstourismus. Kronstadt medizinische Infrastruktur wurde in der letzten Zeit auf den neuesten Stand gebracht und in Anbetracht der Tatsache, dass mancherorts in Europa lange Wartezeiten für Behandlungen sind, stellte man das Angebot auf diesem Gebiet vor: kürzere Wartezeiten und akzeptable Behandlungskosten.

Der Besuch hat das Ziel, eine genaue Überprüfung einen Audit der gebotenen Bedingungen und Leistungen der privaten medizinischen Einrichtungen der Stadt. Die deutschen Versicherungsgesellschaften müssen die Sicherheit haben, dass die Bedingungen und Leistungen ihren Anforderungen entsprechen.

Im Zentrum von Brasov-Kronstadt ist die Klinik „CLINICCO“ die einzige private Klinik, die in diesem Kreis in der interventionellen Kardiologie, Herz und Gefäßchirurgie –und Orthopädischen Prothetik spezialisierend ist.

 

 

 

Die Orthopädieabteilung von CLINICCO ist bekannt als eine der besten in Rumänien. Das Ärzteteam ist unter anderem spezialisiert in Hüft- und Knieprothesen und es werden nur EU-zertifizierte Materialien der höchsten Qualität eingesetzt. Weitere Informationen unter www.clinicCo.ro/de

 

Das St. Constantin Krankenhaus Brasov (Kronstadt), dieses liegt sehr zentral und hat einen hervorragenden und nationalen und internationalen Ruf. Das Krankenhaus ist mit den modernsten medizinischen Geräten ausgestattet. In St. Constantin steht bei voller Auslastung die neueste Technologie zur Verfügung, um die genaue Diagnose und die Sicherheit der Patienten zu gewährleisten.

Kapazitäten von Fachärzten, die sich in der Schweiz und Frankreich spezialisiert haben, stehen den in und ausländischen Patienten zur Verfügung. Das Presseteam aus Deutschland überzeugte sich bei einem Rundgang, über die hochmoderne Ausstattung der medizinischen Gerätschaften, den OP-Räumen, der Intensiv-Station sowie den Zweibett Patientenzimmern, führten Gespräche mit Ärzten und dem gut ausgebildeten Pflegepersonal. Die Journalisten wurden vom TV Sender Digi 24 interviewt „Wir waren höchst positiv überrascht von der medizinischen Ausstattung, den modernen Räumlichkeiten und von den Ärzten und dem Pflegepersonal.

Ein wichtiger Punkt war auch, wenn z.B., deutsche Patienten sich behandeln lassen, die Nachsorge.

 

Frage 1: Nachsorge OP. kann man die bei dem Hausarzt oder einer Klinik im Heimatland vornehmen?

Antwort: Ja, Nachsorge ist in Deutschland möglich da der Hausarzt über die OP ausführlich Informiert wird.

Frage 2: Bekommen die Patienten eine Krankenakte für die Weiterbehandlung mit?

Antwort: Ja, in englischer  oder deutscher Sprache

Frage 3: Angenommen es treten Komplikationen auf, wie geht es dann weiter? Kommen dann weitere Kosten in Deutschland auf den Patienten zu?

Antwort: Normaler Weise werden die eventuellen Komplikationen nach der OP sofort behandelt und verursachen keine zusätzlichen Kosten wenn die Komplikationen im direkten Zusammenhang mit der OP sind. Und für andere kommt es auf den Einzelfall an. Dies bestätigte uns Herr Dr. Bogdan Angheloiu.

 

Ein weiterer Anziehungspunkt wird im Frühjahr 2014 das erste ANA ASLAN Traetment-Center als Kompetenz Center mit 50 Ferienhäuser eröffnet, wo die Patienten in ärztlicher Aufsicht Anti Aging Kuren mit dem „GEROVITAL machen können. Das Zentrum wird einer der wichtigsten „Spa“ Einrichtungen in Europa. Es ist viel einfacher Tourismus –Wellness (Beauty- Verjüngung) als medizinischen Tourismus zu fördern, die die Behandlung von Personen umfasst. Es sollte noch hinzugefügt werden, dass das künftige Zentrum für ANA ASLAN Excelance ein wichtiger Punkt der Arznei sein wird. Aus verschiedenen Blickwinkeln: ANA ASLAN Marke genießt eine große Anerkennung in Deutschland. Wenn dieses Projekt im Frühjahr 2014 die Tore öffnet, wird das Zentrum unter den wichtigsten Einheiten der Geronologie in Europa sein. Auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Eine aktuelle Nachricht .Dank der neuesten EU-Gesundheitsrichtlinie, die Ende Oktober in Kraft getreten ist, erstatten deutsche Krankenkassen ab sofort die Kosten für ambulante Auslandsbehandlungen, die auch bei entsprechender Behandlung in Deutschland angefallen wären. Kuraufenthalte in den Kurorten werden noch attraktiver für Gesundheitsreisende. Das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis wird auch in Rumänien zu einer interessanten Gesundheitstourismus-Destination.

Opticristal-Augenchirurgie-Klinik, diese liegt im Zentrum von Brasov-Kronstadt. Eine Augenklinik, die mit den neuesten medizinischen Geräten der Augenheilkunde ausgestattet ist. Hervorragende Augenärzte  und geschultes Fachpersonal stehen dem Patienten mit „Rat und Tat“ zur Seite. Hier werden alle bekannten Augenkrankheiten, sowie gründliche Untersuchungen vorgenommen. Laserbehandlungen, KataraktOP und Eingriffe bei Weit- und Kurzsichtigkeit, die Überwachung der Entwicklung der verschiedenen Augenerkrankungen. Es werden auch eins der modernsten EDV-Perimaten-Gesichtsfeld bei Glaucotamosi zur Überwachung verwendet. Es wird teilweise deutsch und englisch gesprochen. Mehr unter www.opticristal.ro oder facebook.com/opticristal

 

           

Skipiste                                          Spa BereichHotel      Alpin in Brasov                               

 

Nur wenige Kilometer entfernt liegt auf knapp 1000 m Höhe das Wintersportzentrum Poiana-Brasov. Im Winter ist Ski-laufen die große Attraktion. die Poilana (Schulerau) ist eines der bekanntesten Kurorte. Gut betreute Skipisten mit langen bis zu 4500m von verschiedenen Schwierigkeitsgraden erwarten den Skifahrer. Die meisten der Skilehrer sprechen englisch oder deutsch.

Gut ausgestattete Spa-Hotels sorgen für einen bestmöglichen Aufenthalt in Brasov. Genießen Sie das Spa oder gehen Sie Schwimmen, spazieren Sie durch die Stadt und besichtigen Sie die Highlights dieser interessanten Stadt oder machen Sie einen Spaziergang im Herzen der Natur und lernen die Umgebung von Brasov kennen. Sie werden angenehm überrascht sein. In Pioana-Brasov heißen die Spa-Hotels ihre Gäste herzlich willkommen. Genießen Sie einen Wohlfühlurlaub von heiterer Herzlichkeit. Als Gast stehen Sie bei uns immer im Mittelpunkt. Genießen Sie das Beste aus nationaler und internationaler Küche und Keller

Bei herzlicher Gastlichkeit, ebenso die Vielfalt unserer Spa- und Freizeiteinrichtungen S-Paradiesisch-Wasser seiner schönen Vielfalt. Erleben Sie Beauty, Massagen und Wellness auf höchstem Niveau, sowie ausgefeiltes Fitness. Neue Lebensqualität durch ganzheitliche Behandlungen erwarten Sie bei dem geschulten Fachpersonal. Ursachen für Erkrankungen aufzuspüren und Beschwerden zu lindern, sind für Sie Freude und Lebensinhalt zugleich. Dabei zieht man interdisziplinar verschiedene Richtungen der Medizin in ihre Behandlungen ein und das auf ganzheitlicher Basis-osteopathisch, naturheilkundlich und homöopathisch.

Zu empfehlen: Alpin-resort-Hotel www.hotelalpin.ro – AnaHotels www.anahotels.ro/sport – ANATELEFERIC Spa-Sport Hotel www.anateleferic.ro

                              

Herzlich Willkommen in der Region Brasov.

 

 

Kuren und Erholung am größten Salzsee Europas.

Sovata liegt in einer der schönsten Gegenden Siebenbürgens, im Herzen von Transsilvanien. Der Kur- und Badeort verdankt seinen internationalen Ruf den salzigen Seen, vor allem dem Bärensee, dem größten heliothermischen Salzsee Europas. Dank der hohen Salzkonzentration des Wassers wird der „Lake Ursu“ (Bärensee) auch als das Tote Meer Siebenbürgens bezeichnet. Hier treiben Sie wie im Toten Meer am Fuße der Ost-Karpaten. Die angenehme, ästhetische, beruhigende Atmosphäre Sovatas ist ideal für Erholung und Heilung, für die Förderung der Abwehrkräfte des Körpers. Die heilende Wirkung der Salzseen in Sovata war schon im 17.Jh. bekannt.

Das Chlorhaltige Mineralwasser mit Natrium der heliothermal Seen hat im Sommer eine Temperatur zwischen 30° C(40° C bei 1m.Tiefe, 40°C (bis 50° bei einer Tiefe 1,5m) und eine Konzentration zwischen 40 und 250 % Schlamm aus den Seen, das belebende Klima, reine Luft mit Aerosol und Ionenkonzentrationen. Die Heilwirkung des Salzwassers und des Heilschlammes: antiallergisch, bakteriostatisch und bakterizid, entzündungshemmend (lindert Schmerzen, lockert die Muskelspannung und steigert die Beweglichkeit der Gelenke.)Sowohl das Salz als auch die Auxine werden während der Behandlung durch die Haut und Schleimhaut aufgenommen und in den Körper eingebaut. So erklärt sich der Dauereffekt der Kurbehandlungen in verschiedenen chronischen Krankheiten =Erkrankungen der Atemwege, Beschwerden des Bewegungsapparates und des Nervensystems, gynäkologische- und dermatologischen Krankheiten.

 

 

Bärensee                                          Hotel Danubius Sovata

 

Der herrlich gelegene Kurort bietet Entspannung und Erholung. Dieser ist umgeben von einer beeindruckenden Landschaft. Vor allem ist der Kurort als Wellness-und Spa – Resort bekannt. Sovata ist bis heute wesentlich von Touristen geprägt. Zu empfehlen: Danubius Heath Spa Resort-Sovata stellt sich vor auf www.danubiushotels.com

 

    

 

Nicht weit von Sovata entfernt liegt ein weiterer Kurort namens PRAID mit einem natürlichen, gesundheitsförderlichen Highlight, eins der größten Salzbergwerkes im Land und in Europa.“Man sagt auch ein Ort der Gesundheit.“

In Praid werden seit dem Jahr 1960 Therapien durchgeführt, seit 1980 wurden Behandlungen um über 120 m tiefer verlegt. In den Sommermonaten werden zwischen 2500-3000 Personen behandelt. Natürlich therapeutische Heilmittel weisen Mineralwässer mit Chlor und Natrium auf, aus den Salzseen, ein belebendes Salzbergklima mit viel Ozon auf. Ideal für Erkrankungen der Atemwege (Asthma,chronische Bronchitis).

 

 

 

Durch die Nutzung von massivem unterirdischem Salz blieben große Lücken, wo ein einzigartiges Mikroklima, von Sole, mit relativen konstanten Temperaturen zwischen 14-16 C, 66-70C Luftfeuchtigkeit und Druck niedriger als der von 735-738mmHg.Ionische Luft ist besonders wirksam bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen.

Behandlungsvorschläge : Behandlungen von 10-14 Tagen Aufenthalt im Salzbergwerk je 4-5 Stunden täglich. Dies einmal jährlich oder alle zwei Jahre, je nach Schwere der Erkrankung. Top ist das Salzbergwerk Praid.

Praid ist ein Ort mit gastfreundlichen Menschen. Nahe Praid finden Sie den Salzcannon mit Bade und Liegelandshaft, auch für Kinder ist gesorgt. Die Gegend ist Natur belassen .Ein besinnlicher Ort zum wohlfühlen.

 

 

 

Praid ist ein ruhiger Ort mit vielen gastfreundlichen Menschen. Pensionen erwarten die Gäste. Mehr unter www.praid.ro oder YouTube praid Salina (Saltmine Praid-ro)

 

COVASNA, der Kurort der 1000 Heilquellen.

 

Covasna zählt heute –weit über die Grenzen Rumäniens und Siebenbürgen hinaus- zu den besten Kurorten im Kampf gegen Herz- und Kreislauf- Erkrankungen. Sehr gute Kurhotels, sowie ein sehr modernes Herzzentrum in einer Parkähnlichen Anlage bereichern Covasna. In Covasna hat sich der Heilkurtourismus zu einem echten Industriezweig entwickelt, jährlich werden tausende von Gästen im “Herzkrankenhaus“ und in den Behandlungszentren der Hotels kuriert, diese sind bestens mit allen modernen, medizinischen Geräten ausgestattet. Qualifizierte Fachärzte und Personal betreuen die Patienten. Vor allem wird die Kur für die Behandlung der Gefäß-Herzkrankheiten und bei Unfruchtbarkeit indiziert, aber mit Trinkkuren kann man auch Magen und Darmleiden heilen.

Ein großes, modernes Krankenhaus mit kardiologischem Schwerpunkt wurde gebaut. Das Kur- und Behandlungszentrum ist das Ganze Jahr in Betrieb und bietet eine natürliche Therapie basierend auf das ausgezeichnete Naturheilverfahren einer warmen Quelle und Naturgasen. Mit dem wissenschaftlich begleiteten therapeutischen Einsatz der natürlichen Heilfaktoren sind den Ärzten von Covasna große Erfolge im Kampf gegen Herz -und Kreislauf -Krankheiten zuzuschreiben. Besonders wirkungsvoll für die Gesundheit sind die einzigartigen MOFETTEN- eine natürliche Gasausströmung.                                                         

Was man über die „Mofette“ wissen sollte.

Die Mofette ist weltweit eine einzigartige natürliche Behandlungsmethode. Geschichten erzählen über die Genesung von schweren Krankheiten, über eine potenzsteigernde Wirkung, so können die Mofetten berechtigt als „Weltwunder“ gelten und die außerhalb Rumäniens unbekannt sind.

Diese sind ein natürlicher Faktor von Naturgasen, vor allem Kohlendioxid, verwendet für Therapien bei Herz und Kreislauf Erkrankungen. Das Mofettengas von Covasna, mit 80-98% Kohlendioxidin hat eine Gefäßerweiterte Wirkung, senkt den Blutdruck und seine Wirkung ist vorteilhaft für das Herz und die periphere Durchblutung. Die Mofette kann nur unter ärztlicher Aufsicht benutzt werden. Die Kur besteht aus 15 Behandlungen jede dauert 15-20 Min. und kann 2mal im Jahr wiederholt werden.

                                               

     

 

Die Mofette, ein natürliches therapeutisch genutztes Vorkommen, sind trockene Kohlendioxidausströmungen mit großer Konzentration aus Kohlensäure  aber auch Methan (0,4%) Schwefelwasserstoff (1,1%) Helium (4,5%) und spuren der Erdgase Neon-Radon- Xenon- Krypton; die Gase führen zu einer Dehnung der Venen und bewirken somit eine Senkung des Blutdrucks. Wenn man in der Mofette ist, muss man die Warnmarkierung einhalten. Eine rote Schleife zeigt bis wohin das Atmen möglich ist; das Gas wirkt durch die Haut, erweitert die Kapillaren, hat eine belebende Wirkung auf den Kreislauf und erleichtert so die Herztätigkeit

                                                                                        

 

 

Covasna ist eines der an Mineralwasser reichsten Badeorte im Land mit einer Vielzahl von physikalischer und chemischer Zusammensetzung, wobei hier Mineralwasser mit Bikarbonat, Chlor, Jod, Brom,eisenhaltige, leicht Arsen und Sulfidhaltig zu finden sind . Mit einer Gesamtmineralisierung von 3,0-22,4 g/l.Das Mineralwasser in Covasna ist reich an Kohlensäure vulkanischen Ursprungs, etw 2,5g/l. Die magische Kraft des Mineralwassers ist eines von unseren Urelementen, das in dieser Region eine große Rolle spielt. Auch die Wissenschaft hat die Heilkraft des Mineralwassers vor langer Zeit entdeckt. Mineralwässer werden als Heilbad und als Trinkkur von den Ärzten empfohlen.

Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper sagt ein altes Sprichwort. Jeder verdient eine kleine Verwöhnung, die Natur, das Mineralwasser, die Mofette, die Elektrotherapie, die Heilgymnastik, die Massage, einem geben können. Das Wissen der Fachleute, sowie die moderne Ausstattung ermöglichen, dass die hier verbrachte Zeit nicht nur angenehm, sondern nützlich sein kann. www.covasna-media.ro

Fern vom Straßenlärm der Stadt im malerischen Zaubertal (Tal der Feen)  hilft das Hotel Clearmont Covasna bei der echten Erholung.

               

 

 

Den feinsten Ansprüchen, genügende gut ausgestattete Zimmer, Konferenzsaal Wellness- und Behandlungszimmer warten auf den Gast. All dies wird mit einem Gesund und Schönheitsprogramm ergänzt, wobei besonders Kosmetika, qualifiziertes Personal bei der Entspannung, bei der Pflege der Gesundheit oder bei der Behandlung der Krankheit helfen.

 

    

 

Die Bergluft, reich an negativen Ionen und tägliche Bewegung sind gute Möglichkeiten, um Stress abzubauen. Das Hotel heißt Sie herzlich Willkommen. Weitere Informationen unter www.clermonthotel.ro  oder www.turismcovasna.ro. Es lohnt sich die Umgebung von Covasna zu besuchen. 

 

 

Der Kurort Ocna Sibiului befindet sich im nordwestlichen Teil der Großstadt Sibiu, nur knapp 18 km vom Centrum entfernt. Kuren in Ocna, Sibiului. Sonnenbaden an Salzseen wohlfühlen im Salzburg Siebenbürgens. Der Kurort –Salzburg- liegt 18km vor den Toren von Sibiu (Hermannstadt). Bereits seit dem 16 Jh. ist dieser Ort als Heilbad bekannt. Von den 15 Seen, ist der schwarze See(Lacul Negru). Der rote See (Lacul Rosu) und der Brancoveanu See mit einem Salzgehalt von 415gr /Liter die salzhaltigsten Seen in Europa. Diese Seen sind vor allem für die Heilwirkung bei Rheuma und Gynäkologische Leiden bekannt.

Der Salzbergbau war Jahrhunderte lang die Grundbeschäftigung der Einwohner bis zur Schließung der letzten Salzbergwerke. Als die Heilkraft des Salzwassers und des Schlammes bekannt wurde, reifte die Idee der Einrichtung eines Kurbades an den natürlichen Seen, die sich in den aufgelassenen Salzminen gebildet hatten. Die Seen in Ocna sind ein wundersamer Ort, wo Sie die Schönheit der Berge, große und wunderbare, natürliche Therapien mit Salz und Schlamm finden.

Wollen Sie den perfekten Sommer, kommen Sie zu den natürlichen Seen von =Ocna Sibui= wo Sie den Strand, Sonne, Wasser und Spass unbegrenzt genießen können. Darüber hinaus erhalten Sie kostenlose natürliche Behandlung mit Salzwasser und Schlamm.

 

    

 

Das Therapie Zentrum wurde erst 2006 fertiggestellt und entspricht westlichen Standards. Es werden sowohl traditionelle, als auch moderne Behandlungsmethoden angewandt. Die heutigen Salzseen mit Heilqualitäten entstanden, wie bereits erwähnt, durch Einstürze von Bergwerksstollen. Die Natrium-Chlorid-Konzentration des Wassers ist so groß, dass man ohne Bewegung auf der Wasseroberfläche liegen kann.

Prophylaktische Behandlung verfolgt folgende Ziele. Stärkung des Immunsystems sowie des menschlichen Körpers damit dieser den Krankheiten besser wiederstehen kann. Antistresskur – Kur zur Vorbeugung des Alters. Bei der kurativen Behandlung geht es vor allen Dingen um den Umstand, die Krankheiten im Frühstadium zu bekämpfen, um Rückfälle und Verschlechterung des Gesundheitszustandes vorzubeugen.

 

    

 

Eine Reise nach Ocna-Sibiului ist sowohl als Erholungsreise als auch klassischer Kuraufenthalt buchbar. Im Kurhotel „Helios“ erleben Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie auch von Kuraufenthalten hierzulande gewöhnt sind.  Herzlich Willkommen. Mehr unter www.laccuriocnasibiului.ro oder www.ocnasibiului.ro

 

Gesundheit und Wellness

Schönheit ist für Rumänien sehr wichtig. Sie ist nicht nur ein Geschenk der Natur- worauf sie sehr stolz sind –sondern sie muss auch gepflegt werden. Spa und Wellness haben eine lange Tradition in Rumänien. Im Land gibt es zahlreiche Kurorte, dazu über 3000 Thermal- und Mineralwasserquellen. Von der reichen Natur haben auch viele Kurorte profitiert. Die natürlichen Heil und Schönheitstherapien sind nicht die einzigen, die immer mehr Touristen anziehen. Schönheitsmedizin hat sich in Rumänien in den letzten Jahren sehr gut etabliert.

 

Sibui (Hermanstadt) einst europäische Kulturhauptstadt 2007

 

Die Stadt ist eine der schönsten siebenbürgischen, mittelalterlichen Städte. Die mittelalterlichen Wehranlagen die in der Unterstadt liegen, mit Kopfstein gepflasterten Strassen, gesäumt von den imposanten Stadtmauern mit den Wehrtürmen und einen wundervollen Blick auf den Fluss Cibin. Sibiu ist eine sehr Fußgänger freundliche Stadt mit zwei leicht zugänglichen Ebenen, einmal die Oberstadt, der Ort, der meisten historischen Sehenswürdigkeiten. Wichtige historische Gebäude wurden und werden mit Mitteln der EU, bundesdeutschen Fördergeldern und staatlichen rumänischen Geldern instand gesetzt.

Für eine ausführliche Stadtbesichtigung sollten die Gäste ausreichend Zeit mitbringen Sibui ist eine imposante und interessante Stadt, diese ist weltoffen, sympathisch und voll mit geschichtlichen Highlights. Das deutsche Presseteam besuchte auch das Krankenhaus von Sibui und machte sich ein Bild von diesem. „Wir waren sehr Überrascht von der medizinischen Ausstattung, den Ärzten und dem freundlichen Pflegepersonal.

Die Stadtbesichtigung führte uns zu den interessantesten geschichtsträchtigen Bauten, wie Kirchen, Museen und Plätzen die Geschichte schrieben. Mehr unter www.romaniatourism.com/sibiu.html oder www.sibiu-tourism.ro

 

    

 

Aktuelles:

Polisano, das europäische Krankenhaus in Hermannstadt ist die jüngste und modernste Gesundheitsinvestition in Rumänien und zugleich das größte private Krankenhaus in Siebenbürgen, interdisziplinäres Krankenhaus welches medizinische Leistungen als Ergebnis von über 10 Jahren Erfahrung  zur Verfügung stellt. Die erste Privatklinik in Rumänien wurde von Polisano gegründet.

Die Position des Krankenhauses liegt in einer strategisch günstigen geographischen Lage, im Zentrum des Landes und hat zugleich den Vorteil der direkten Flugverbindung vom internationalen Flughafen Sibui zu den großen Städten in Deutschland und Österreich.

Die absolute Neuheit des medizinischen Dienstleistungsmarktes in Rumänien ist die außergewöhnliche Ausstattung, 7 OP Räume der nächsten Generation und den medizinischen Teams zu verdanken. Die rumänischen Ärzte wurden im Ausland ausgebildet und profitieren von der Kooperation von Beratern/Experten von Universitäten und Zentren in Österreich, Frankreich und Kanada: AKH Wien, Universitätsklinik Grenoble, Toulouse University Hospital, Heart Institute, Laval in Quebec City, Kanada.

Durch seine bauliche Struktur (2Gebäude) umfasst Poliano, das europäische Krankenhaus, das komplette Spektrum an medizinischen Leistungen für Patienten die von den folgenden ausgezeichneten Zentren unterstützt sind: Radiologie und medizinische Bildgebung, Augenheilkunde, Operationen (Kurz –und Weitsichtigkeit korrigiert mit Lasertechnologie), Chirurgie, Herz-Kreislauf bei Erwachsenen und Kindern(ein Zentrum in Osteuropa von der französischen Gesellschaft für Herz und Gefäßchirurgie akkreditiert), Kardiologie und Interventionen Kardiologie, Orthopädie und Traumatologie, Neonatologie, allgemeine Chirurgie, Gastroenterologie, HNO, Onkologie, Mund- Kieferchirurgie, Anästisie und Intensivmedizin, Nephrologie und innere Medizin.

Weitere Informationen unter www.clinicopolisano.ro oder per Email an bogdan.anghloiu@gmail.com

 

In eigener Sache:

Die MedienGroupEuropean und G.N.S.Press Assiciation, unter Leitung von Henrik Gammrath, Chefredakteur und Auslandskorrespondent wird das Projekt Gesundheit und MedicaltourismusBrasov und südlicher Region Siebenbürgens- unter Leitung Herrn Stadtrat, Christian Macedonschi, Brasov.-  persönlich und medienmäßig voll unterstützt. Dies ist zum Wohle der Region Brasov und angrenzende Verwaltungsbezirke.

gez. Henrik Gammrath   Auslandskorrespondent

© reisejournalist henrik gammrath

Information info@mbdonline.de und christian.macedonschi@brasovtourism.eu