Daten des Landes





KULTUR-
& REISELAND TÜRKEI

DIE REGION DENIZLI

Unser Bestreben ist es, die Region DENIZLI mit seinen vielen Thermalquellen sowie geschichtlichen und kulturellen Highlights in den Fokus der Öffentlichkeit
zu stellen und somit den Bekanntheitsgrad bei den deutschsprachigen Urlaubern
zu steigern.
Österreicher- Schweizer und nicht zuletzt immer mehr Deutsche werden die Reize der Region Denizli für sich entdecken. Denn diese liegen zu allererst in den Schönheiten die die Natur hier mit einem Füllhorn ausgeschüttet hat. Mit seinen vielen interessanten Höhlen und seiner geschichtlichen Vergangenheit ist überhaupt ein großes Plus, mit dem die Provinz Denizli touristisch glänzen kann.
Diese, mit seiner Hauptstadt DENIZLI braucht sich gegenüber anderen türkischen Urlaubsregionen nicht verstecken.



Sattgrüne Almwiesen erstrecken sich Kilometerlang vor wundervollen Bergkulissen.
Für die Ausländischen Urlauber soll es noch ein Geheimtipp sein, sagt man, die
Einheimischen schätzen Almen schon sehr lange.
Die Berge sind nicht nur für Klettertouren sondern auch zum Bergwandern und Camping bestens geeignet. Denn wandern erfreut sich immer größerer Beliebtheit.
Die Region bietet sich besonders dafür an.

Letztlich sollte man die Region mit seiner modernen Stadt, dem Weltkulturerbe, die bekannten Kalksinterrassen von Pamukkale und seinen vielen antiken Stätten, welche wir ja schon seit Jahren als gastfreundliches Fleckchen Erde genannt haben, einen längeren THERMAL/ WELLNESS und KULTUR oder sogar WANDERURLAUB abstatten.

Vor der modernen Stadt Denizli endet das breite Mäandertal mit seinen fruchtbaren Ebenen und das karge Hochland beginnt. Denizli gilt noch bei vielen als so genanntes touristisches Niemandsland. Doch die Stadt und Region muss sich beileibe nicht verstecken. Diese besitzt unter anderem eine florierende Teppich und Textilindustrie, eine produktive Landwirtschaft und führt den erfolgreichen Handel fort, der schon in römischer Zeit zurückführt. Heute haben ägäische Baumwollfasern mehr Anteil am Weltmarkt, als solche aus anderen Ländern.
Die Stadt Denizli ist ebenso ein wichtiges Zentrum der Baumwollindustrie und sehr bekannt für die nahen THERMALQUELLEN.
Sehr bekannt ist ferner die Stadt durch seine Tradition der Zucht von Hähnen. Der Hahn von Denizli ist auch das Wahrzeichen dieser lebendigen Stadt.

Seit 1999 verfolgt das Presse Team die Entwicklung der Stadt Denizli. Besonders konnten wir den positiven Fortschritt der Stadt verfolgen. Inzwischen ist diese eine sehr schöne, lebendige und weltoffene Stadt geworden und kann sich durchaus mit europäischen Städten vergleichen.



Unter dem Tourismusminister, Herrn GÜNAY, werden nun auch verstärkt die 13 Zivilstationen der Geschichte des Landes, die religiösen Heiligtümer dreier Weltreligionen und die Natur des Landes in den Vordergrund gestellt und damit alternative Formen des Tourismus unterstützt. Dabei werden interessante Reiseziele anderer Regionen und auch PAMUKKALE beworben. Auch die Region DENIZLI wird touristisch aufgearbeitet. Die vielen Besucher sollen sich in dieser interessanten Region nicht nur 24 Stunden aufhalten, sondern länger, mit seinen vielen Highlights erkunden.

Ein Aufschwung in der Region ist der neue Flughafen DENIZLI. Ca. 65 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Der Bau Abschluss wurde Dezember 2OO8 vollendet. Bisher konnte der Flughafen lediglich für Inlandflüge genutzt werden und auch die Infrastruktur, wie z. b. das Terminal, waren unzugänglich. Dies bereitete der wirtschaftlich seit Jahren aufstrebende Stadt Denizli Probleme.
Aber dies hat sich geändert, in kürze werden bis zu fünf Flugzeuge gleichzeitig die Lande und Startbahn nutzen können. Außerdem ist der Flughafen mit modernster Technik ausgestattet.




Kuren in Pamukkale /Karahayit
Wellness ist die Besinnung auf Körper und Geist. Wer einen Wellness und Thermalurlaub bucht, kann den Alltag vollständig hinter sich lassen. Man fühlt sich wohl, baut Stress ab, stärkt dadurch das Immunsystem und ist so besser vor Krankheiten geschützt
Immer mehr deutschsprachige Urlauber möchten einen Thermal und Wellness Urlaub in der Türkei verbringen. Diese Urlaubsform liegt eindeutig im Trend.
Türkeireisende erkennen mehr und mehr den Reiz der Thermalzentren. Weitere Thermen und Wellnesszentren entstehen, die eine Vielzahl von Anwendungen sowie
Betreuung durch geschultes Personal anbieten. Schon jetzt haben viele türkische Hoteliers zu einem günstigen Preisleistungs- Verhältnis attraktive Gesundheits- und Wellnessanwendungen im Programm. Das bekannteste Thermalzentrum ist Pamukkale sowie Karahayit.



Es ist geplant, weitere Hotels mit großer Kapazität entstehen zu lassen, sodass sich PAMUKKALE bald von seinem Status als Tagesreisziel lösen wird.  Ein ganz besonderes Wellness – Angebot erwartet Urlauber in Pamukkale und dem wachsenden Thermalkurort KARAHAYIT. Seine Thermalwasser sind stark Eisenhaltig und überziehen die an der Quelle leicht rot schimmernden Ablagerungen.

Mehr Kurhotels und Wellness Center in und um Pamukkale und Karahayit bieten Thermalkuren und Wellnessbehandlungen an, darunter unter anderem das COLOSSAE, RICHMOND PAMUKKALE und andere.
Bekannt ist Pamukkale vor allem für seine beeindruckenden weißen Sinterterrassen, die aus den mineralischen Ablagerungen der fließenden Thermalwasser entstanden sind. Aber auch das heiße und mineralreiche Wasser des Thermalsystems, das aus 17 Quellen an die Oberfläche sprudelt, ziehen Entspannungs- und Heilsuchende an.
Wohlfühlen mit Tradition- Wellness für alle; der Wellness Tourismus in der Türkei wird immer wichtiger. Urlauber können zwischen modernen SPA- Hotels und historischen Verwöhnbädern wählen.



Weit mehr als 4OO Hotels mit SPA und WELLNESS Zentren gibt es bereits in der Türkei, immer mehr kommen dazu. Für jährlich eine Millionen Besucher aus Deutschland >Tendenz steigend < solle sich die Branche rüsten fordert der Vorsitzende des türkischen Heilquellen und Kurzentrenverbandes




Thermalquellen in der Ägäis- um hunderte Jahre moderner- sind die Wellness Zentren der fünf Sterne Hotelanlagen an den Küsten von Ägäis und Mittelmeer. Insbesondere an der Ägäis und in der Region Denizli können die Luxushotels dabei von den Thermalquellen profitieren, die auch hier aus der Erde sprudeln.

Ja, die Türkei hat sich schon längst unsere deutschen Urlauberherzen erobert. Und jeder, der schon einmal da war, hat seine Empfehlungen.


=====================



Wir möchten das Thema > Thermal und Wellness < noch einmal ausführlicher erörtern.

WELLNESS / THERMAL im Fokus; diese ist eine Reiseform, die aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage über ein erhebliches Entwicklungspotenzial verfügt. Die erhöhte Nachfrage lässt sich mit dem zunehmenden Körper- und Gesundheitsbewusstsein aber auch mit der stark empfundenen Belastung durch den Stress des Alltags, in der heutigen Gesellschaft, erklären. Der starke Wunsch sich selbst etwas Gutes zu tun und dem als stressig und als körperlich belastend empfundenen Alltag zu entfliehen entsteht bei immer mehr Menschen. Gesucht wird nicht nur ein Urlaub, sondern ein Aufenthalt, der ganzheitlichen Entspannung, Regeneration und Pflege für Körper und Geist und damit einen voll kommendem Rückzug aus dem Alltag.

Hier bietet sich die Region Denizli mit ihren vielen Thermalquellen und Wellness Standorten an. Die Zahl derer, die ihren Urlaub der Entspannung widmen und etwas für die Gesundheit tun möchten, wächst stetig. .
Die Türkei zählt zu den führenden WELLNESS und THERMAL Länder, so unter anderem auch die Region Denizli mit seinen vielen gesundheitsfördernden Mineralquellen und seinen modernen vier bis fünf Sterne Thermal und Wellness Hotelanlagen. Das Tourismusministerium will im Bereich Thermaltourismus verstärkt tätig werden.  Teilweise bestehende Thermalquellen, wie auch in Pamukkale / Karahayit, sollen  weiter ausgebaut werden. Man möchte Thermalquellen in Anatolien für den  Tourismus erschließen und erwartet in einigen Jahren einen Thermal/Wellness Anteil  von ungefähr 1o Prozent.  Wellness und Thermal wird immer wichtiger - Gesundheitsbewusstsein spielt  gerade bei den BEST AGERN (50plus Generation) eine große Rolle. Diese achten  auf ausgewogene Ernährung und nutzen gerne den Urlaub, um sich etwas Gutes zu  gönnen. Längst spielen deshalb nicht mehr nur traditionelle Kuraufenthalte eine wichtige Rolle, sondern alle Arten von Angeboten.Thermal / Wellness stößt in dieser Altergruppe auf eine hohe Nachfrage. Immer  mehr Menschen versuchen, den Urlaub mit der Gesundheitspflege zu verbinden. Dieser Gruppierung sollte man große Beachtung schenken. Hier könnte die Thermal Wellness Region wirklich punkten.



PAMUKKALE ist mit seinen heilenden Wirkungen sehr bekannt und hat durch die thermischen Quellen zur Entwicklung durch das Gesundheitsministerium einen wichtigen Beitrag geleistet. Zu allen vier Jahreszeiten werden von allen Seiten der Welt. Besucher, die eine  Genesung suchen, empfangen. Aufgrund der Mineralien, die sich in den Quellen befinden und heilend auf Krankheiten wie Rheumatismus, Herz-, und Gefäß- krankheiten wirken, hat sich die Stadt zum Zentrum der Genesung suchenden Besucher entwickelt.  In der Region befinden sich unter anderem ca. 17 Warmwasserquellen mit Wärme- Graden zwischen 35 – 1oo °C. Die Thermalquelle von Pamukkale ist eine Einheit, die das Potenzial des Gebietes umfasst. Diese Quelle wird seit den antiken Zeiten genutzt.

KARAHAYIT liegt nur 5 Kilometer von Pamukkale entfernt und ist mit seinem roten Wasser und den wichtigen gesundheitsfördernde Mineralien, ein weiteres Gesund- heits Zentrum. Seit dem römischen Zeitalter wird dieser Ort aufgrund seiner heilen- den Quellen sehr rege besucht. Das rote Wasser, mit wichtigen Mineralien wird mit Thermalwasser gemischt, aber auch ohne dem, hat das Wasser eine sehr  heilende Wirkung auf Krankheiten. 



Obwohl KARAHAYIT eine ähnliche Formation mit Pamukkale aufweist, ist es trotz- Dem, mit dem mineralreichen Wasser, ein spezieller Ort. Dieser hat viele nationale und internationale Touristen. Beide Gruppen bevorzugen die heilenden Thermalquellen. Die Thermalbäder von Karahayit, die bisher dem lokal Tourismus dienten, gewinnen mit den zunehmenden modernen Hotelanlagen eine sehr  große Bedeutung und nehmen im Bekanntheitsgrad zu. Dieser Ort ist auch unter anderem wegen seiner bewundernswerten Naturschönheit mit einer der wichtigsten Tourismusgemeinden der Provinz Denizli.

============================

Das SPA Hotel COLOSSAE Thermal gehört zu einem der führenden Thermalhotels in der Region, das sich in einer ruhigen Umgebung befindet. Das Ressort hat sich an einem modernen Baustil orientiert, die Lobby ist freundlich und einladend. Freundliches Personal heißt den Gast herzlich willkommen, wenn man Glück hat  auch in deutsch. Große gemütliche eingerichtete Zimmer versprechen einen entspannten Aufenthalt. weitere interessante Informationen über diese Hotelanlage unter:  www.collossaehotel.com

Die Thermalquellen machen diese wunderschöne Region zum Mekka Heilungssuchender.

© reisejournalist henrik gammrath